Schlagwort-Archive: Tracking

Facebook Ads Tracking mit Google Analytics

Nachdem es mir Ende Juli einen Blogbeitrag wert war, über die [intlink id=“574″ type=“post“]Möglichkeiten von Facebook Ads[/intlink] zu beschreiben, stellt sich jetzt die Frage, wie wir diese mit einfachen Mitteln steuern können.

Google Analytics – Vorbereitung

Google Analytics ist das Werkzeug, das uns mit einfachen (Bord-)Mitteln eine Lösung bietet. Google Analytics läßt es zu, Online-Marketing Kampagnen konsolidiert zu messen. Es gibt keine Beschränkung auf Google eigene Werbemedien.
Google Analytics erwartet nur einige Parameter an der URL. Minimal müssen folgende Angaben gemacht werden:

  • utm_source – entspricht dem Werbekanal (Quelle), z.B. facebook oder Newsletter
  • utm_medium – CPC, Banner, E-Mail
  • utm_campaign – ein eindeutiger Name der Kampagne, z.B. WinterSpecial2010 oder 03

Neben den zwingend notwendigen Angaben können noch folgende Parameter angegeben werden:

  • utm_term – sollte Keywords oder Tags enthalten
  • utm_content – dient der unterscheidung von Anzeigen, die nach den bisherigen Angeben identisch wären. Das ist sinnvoll bei A/B – oder Multivariantentests, oder zur Unterscheidung paralleler Anzeigen.

Google Analytics kann mit diesen Angaben selbsständig umgehen, eine weitere Anpassung ist nicht notwendig.

Weiterlesen

Tracking meets Datawarehouse

Mindlab – bekannt als Hersteller sowohl eine Web-Controlling als auch einer On-Site Targeting Lösung, versucht mit seinem BI Feeder die Lücke zwischen Web-Controlling und Datawarehouse zu schließen.

Daten aus dem Tracking können damit laut Hersteller in Echtzeit in alle gängien BI-System eingespeist werden. Ein Feature, auf das mach ein Unternehmen gewartet haben mag, bieten gängige SaaS Lösungen in der Regel keine sinnvollen Schnittstellen zu den Daten.

Für die Segmentierung öffnet dies immense Möglichkeiten. Doch bevor wir unserer Phantasie freien Lauf lassen und Kaufverhalten mit Trackingmustern verknüpfen, rufen wir uns mal wieder die EU Gesetzgebung zum Datenschutz in Gedächtnis – wir werden also auch weiterhin zum Online-Durchschnittswarenkorb nicht den Online-Idealeinkaufsweg auf einfache Weise finden.

Pressemitteilung: http://www.contentmanager.de/