Mobile Analytics Report von Ideal Observer

Herkömmliche Verfahren zur Traffic-Erfassung der mobilen Endgeräte reichen nicht aus. Das Unternehmen Ideal Observer bietet einen nun einen Report, der ausführlich über die verschiedenen Ansätze und Verfahren zur Erkennung von Mobile Traffic berichtet.

Die Nutzung von mobilen Endgeräten zum Abruf von Online-Angeboten steigt explosionsartig. So stieg die Nutzung nach einem Report von Nielsen Online allein im letzten Jahr um fast 50%. Auch für die nächsten Jahre ist mit einem starken Wachstum zu rechnen. Ohne Zweifel ist das Mobile Web nicht nur „the next big thing“, sondern wird unseren Umgang mit dem Internet durchgreifend verändern.

Während die meisten Betreiber von Online-Angeboten inzwischen etablierte Verfahren zur Messung der Zugriffe über Browser von Desktop-PCs einsetzen und die Analysen für eine Verbesserung der Inhalte nutzen (Web Analytics), stellen Zugriffe von Mobilgeräten eine neue Herausforderung dar. Die Vielfalt der Geräte und die Ungeklärtheit der Akzeptanz der herkömmlich genutzten Techniken (Cookies und Javascript) machen neue Ansätze zur Erfassung notwendig. Mehr noch: Ein Vertrauen auf die überwiegende Nutzung von Smartphones mit ähnlichen Funktionen wie Desktop-Browser, wird vorhersehbar zu erheblich verfälschten Messergebnissen führen, da ein Großteil der Zugriffe falsch zugeordnet wird.Eine Reihe von Analytics-Anbietern haben neue oder ergänzende Methoden entwickelt, um eine höhere Zuverlässigkeit der Daten zu gewährleisten. Das reicht von kostenlosen Anbietern wie percentmobile.com, einem deutsch-amerikanischen Startup, über Spezialisten wie Bango und Admob bis hin zu etablierten Anbietern wie Nedstat oder Mindlab.

Auf der Suche nach mehr Informationen und Verfahren zur Erfassung von Mobile Traffic finden Unternehmen nun Hilfe in einem neuen Report von Ideal Observer. Die Experten für Web Analytics stellen in ihrem neuen Report ausführlich die verschiedenen Ansätze und Verfahren zur Erkennung von Mobile Traffic vor und geben zusätzlich einen Einblick in die Ansätze der 20 wichtigsten Tool-Anbieter in diesem Bereich. Ein kostenloser Auszug des Reports kann über hier abgerufen werden.

Quelle: www.idealobserver.de

Kommentar verfassen