Schlagwort-Archive: Jetpack

WordPress mit JetPack

Vor kurzem gab es für alle WordPress Nutzer eine Überraschung – [intlink id=“1077″ type=“post“]SiteStats wollte nicht mehr funktionieren[/intlink]. Abhilfe schafft hier das neue WordPress Plugin JetPack.

Die Installation des Plugin geht am einfachsten so, wie bei Plugins üblich, im WordPress „Admin“ Bereich. Im Menüpunkt „Plugins“ findet sich der Untermenüpunkt „Installieren“. Im erscheinenden Suchfenster reicht die Eingabe von „jetpack wordpress“ um direkt zum richtigen Plugin zu kommen. Dieses wird installiert.

Für die weitere Installation reicht es, der nachfolgenden Videoanleitung zu folgen.

WordPress Site Stats – Ausfall durch Änderung

ich wurde die Tage bei zwei Websites, die auf der Basis von WordPress umgesetzt sind davon überrascht, dass WordPress Site Stats die Arbeit mit einer Fehlermeldung quitierte, die besagt, dass mein wordpress.com Account für die besagten Sites nicht authorisiert sei.
„Your WordPress.com account, xxxxxxx is not authorized to view the stats of this blog.“
Es betraf sowohl diesen Blog als auch meine www.haefeleonline.de. Beide sind mit demselben WordPress.com Account verknüpft.

Woran diese Meldung lag, ließ sich nicht exact verifizieren. Beheben konnte ich den Fehler allerdings damit, dass ich das Plugin Jetpack installiert habe. Es schein naheliegend, dass im Zuge der Einführung von Jetpack auch der oben beschriebene Fehler auftrat.

Jetpack ist eine Erweiterung, die WordPress.com Funktionen für den selbstinstallierten WordPress Blog nutzbar macht. Ein bisschen information dazu ist unter dem Titel „Mit Jetpack Funktionen von wordpress.com nutzen“ auch auf dem deutschen wordpress.org Ableger zu finden.
(Anm. 14.03.2016: Leider ist der Beitrag nicht mehr verfügbar)

Die Verwendung von Jetpack ist denkbar einfach. Nach der Aktivierung des Plugin entsteht unterhalb des Dashboard Menü im Blog-Admin Bereich ein neuer Menüpunkt Names Jetpack. Hier kann man den Blog wieder mit Site Stats verknüpfen.

Vor dem Einsatz sollte ist ein Backup ratsam, denn offenbar läuft die Integration nicht immer so nahtlos wie bei diesem Blog.