TweetDeck by Twitter, das Ende einer Ära

TweetDeck by TwitterEin neuer Laptop bringt Überraschungen mit sich, z.B. die Neuinstallation von TweetDeck.Die erste Überraschung ist die Farbe des Logos, nicht mehr Gelb sondern Blau. Die zweite Überraschung ist der Zusatz „by Twitter“, hier hat wohl ein Besitzer gewechselt.

Die größte und leider wirklich böse Überraschung war, dass leider nur noch facebook und Twitter unterstützt werden. MySpace vermisse ich nicht sehr, aber LinkedIn wird mir fehlen. Hier scheint wirklich ein aussichtsreiches Werkzeug ein Ende in der Sackgasse gefunden zu haben.

Kommentar verfassen