Schlagwort-Archive: Re-Targeting

Coremetrics: Von Webanalytics zum Targeting

Coremetrics begeht neue Wege. Der Webanalytics Anbieter Coremetrics gab gestern in den USA bekannt, dass er mit dem Launch der Plattform AdTarget in die Online Vermarktung einsteigt. Coremetrics ermöglicht es seinen Kunden mit Hilfe der bereits vorhandenen Nutzerdaten, die auf den eignen Websites gewonnen wurden, effizient Display Kampagnen in externen Werbenetzwerken an die bereits bekannten Profile auszuliefern.

In den USA ist Coremetrics bereits Partnerschaften mit Anbieten von Behavioral Targeting Technologien und Ad Networks eingegangen, die den Coremetrics Kunden zur Auslieferung von Kampagnen zur Verfügung stehen werden. Durch die Nutzung von echten Nutzerdaten für das Targeting von Display Advertising verspricht sich das Unternehmen sehr viel höhere Konversionsrate für ihre Kunden und eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass die Nutzer auf die Kundenwebsite zurückkeheren werden. Weiterlesen

Grundlagen – Retargeting

Wer Retargeting mit „zurückzielen“ übersetzt liegt komplett daneben – gemeint ist „nochmals zielen“ oder „wieder und wieder zielen“. Ein erkanntes Target, das eine betimmte Aktion abgebrochen hat oder einfach nicht ausgeführt hat wird dabei erneut ins Visier. Ein gut gemachtes Retargeting erfordert viel Fingerspitzengefühl, um den Nutzer nicht zu verärgern.

Meines erachtens sollte man von Anwendungen Abstand nehmen, die einen daran erinnern, dass man noch ein Produkt im Warenkorb hat. Es sollte vielmehr sehr genau auf die momentane Situation eines Nutzers geachtet werden.

Ein gutes Beispiel ist der Fall einer Bank, die auf der eigenen Site ein Retargeting implementiert. Dabei werden gezielt Benutzer angeprochen, die den Abschluss eines Kontos abgebrochen haben. Der Abruch mußte dabei exakt bei der Auswahl des Kontotyps erfolgen. Das Interaktionsszenario wurde auf Daten erzeugt, die nachweisen konnten, dass ein Großteil dieser Besucher noch keine Kenntnisse über die unterschiedlichen Konten hatten.