Grundlagen – Predictive Behavioural Targeting

Beim Predictive Behavioural Targeting wird ein Nutzer anonym beobachtet. Aufgrund von Verhaltensmustern wird dann versucht, Eigenschaften des Nutzers vorherzusagen. Ein einfaches Beispiel macht dies deutlich. Ein Portalanbieter weiss Aufgrund von Anmeldedaten, dass männliche Benutzer in der Altersgruppen von 14 – 18 Jahr bevorzugt ein bestimmtes Spielegenre nutzt. Daraus ist der Schluss möglich, dass ein anonymer Besucher eine Spiels dieses Genres mit einer betimmten Wahrscheinlichkeit in dieses Alterssegment fällt.

Das Beispiel ist zugegebenermaßen trivial. Doch zum einen ist trivial beim Targeting nicht gleichbedeutend mit schlecht und zum anderen wird die Karte der Prädiktion von einigen Anwendern par Excellence gespielt.

Basis für die Vorhersage von Eigenschaften ist immer eine Segmentierung auf der Basis der Eigenschafen, die vorhergesagt werden sollen. Bevorzugt werden hier soziodemographische Eigenschaften genutzt. Es sind in der Praxis aber auch andere Arten der Vorhersage in Gebrauch

Kommentar verfassen