Google Sets lebt

der etwas seltsame Titel dieses Beitrag sei mir verziehen, entspricht aber meiner ersten Reaktion auf einen Blogbeitrag, der mir ein geliebtes Werkzeug in etwas anderer Form zurückgebracht hat.
Google Sets, eine Werkzeug, das aus ein paar Begriffen eine Set an Google assoziierten Begriffen machen konnte.
Das Werkzeug wurde als eines der ersten bei der Bereinigung der Google Labs eingestellt und hinterließ eine Lücke in meinen Werkzeugen für Keyword Marketing.
Für alle denen es ähnlich geht sei der Blogbeitrag „Google Sets, Still available“ empfohlen.

Google DriveWer es selbst versuchen will, braucht einen Google Account und den Zugang zu Google Drive, ehemals Google Docs.

In Google Drive legen wir eine Tabelle an, die wir auch gleich zur Bearbeitung öffnen. In eine Spalte trägt man die Begriffe, die man gerne Assoziativ erweitern möchte. Z.B. eine Liste von deutschen Städten.

deutsche Städte - Auswahl

Den ausgefüllten Bereich markieren, die „STRG“ Taste drücken und dann den Bereich größer ziehen go to these guys. Es sollte dann auch eine kurze Meldung erscheinen die etwas dazu sagt, was gerade passiert.

Automatisch mit Google Sets ausgefüllte Zellen

Es ist also offiziell, dass hier Google Sets am werken ist, entsprechend ist das Ergebnis eine Erweiterung der Eingabe um ein Set an assoziierten Begriffen, in diesem Fall mit Dublette.

deutsche Städte mit Vorschlägen

 

Kommentar verfassen