ad pepper – Auszeichnung für semantisches Targeting

ad pepper media (UK) gewinnt den ersten Preis beim Festival of Media Awards in Valencia in der Rubrik Communication Futures für die erste Kampagne, die von den Vorteilen eines semantischen Targeting-Tools profitiert.

Die Kampagne für die Küchengeräte-Marke Smeg, für die ad pepper media den Preis in der Kategorie Communication Futures erhielt, wurde von der Jury aus 650 Wettbewerbsbeiträgen aus 52 Ländern ausgewählt. Zu den Juroren zählten zahlreiche Größen der internationalen Medien- und Werbebranche. Sie würdigten die Smeg-Retro-Kampagne als eine der ersten, die von den Vorteilen des semantischen Targetings profitieren, die das iSense Network von ad pepper media bietet.

Cally Elston, Brand Manager bei Smeg, sagte dazu: „2008 testeten wir erstmals Werbung in Online-Netzwerken. Semantisches Targeting hatte für uns das Potenzial, die richtigen, stark an bestimmten Lifestyle-Kategorien interessierten Zielgruppen auf kosteneffiziente Weise zu erreichen. Deshalb nutzten wir das iSense Network von ad pepper media, um gezielt Internetnutzer anzusprechen, die auf einer breiten Palette hochwertiger, journalistisch orientierter Websites Inhalte in den Bereichen Unterhaltung, Haus & Garten sowie Essen & Trinken ansteuern. Die ersten Testkampagnen brachten uns derart viele Click-Throughs und Conversions ein, dass Online-Werbung mit iSense Display jetzt ein unverzichtbares Element unserer Marketingpläne ist.“

Das iSense Network und sein Schwesterprodukt SiteScreen Network führen blitzschnell semantische Analysen von Webseiten durch, um deren Inhalt zu verstehen. Dadurch wird es möglich, Online-Anzeigen mit beispielloser Genauigkeit bei passenden Seiteninhalten zu platzieren und gegebenenfalls zu verhindern, dass sie zusammen mit unerwünschten Inhalten erscheinen. Auch Marken wie Microsoft, Fujitsu Siemens, HSBC, Shell und 3M nutzen jetzt das patentierte iSense Network, um exaktes Targeting zu ermöglichen und leistungsorientierte oder markenbildende Kampagnen zu optimieren. Ad pepper media nahm den Award – die vierte Auszeichnung dieser Art seit 2008 – bei der Gala am 21. April 2009 im spanischen Valencia entgegen.

Sacha Carton, Präsident von iSense und Director of the Board bei ad pepper media International N.V., erklärte: „Das Festival of Media Awards ist der jüngste Wettbewerb, der die Tatsache würdigt, dass Werbetreibende, Publisher und Webbesucher, die online relevante Werbung sehen möchten, von semantischem Targeting profitieren. Das iSense Network simuliert die Art und Weise, wie Menschen die Bedeutung von Inhalten analysieren, um zu gewährleisten, dass Anzeigen so präzise wie irgend möglich platziert werden. Angesichts der explosionsartigen Vermehrung von Online-Content und der Mängel anderer Targeting-Methoden wird sich semantisches Targeting bald zum Standard entwickeln.“

Alle Sieger des Festival of Media Award 2009 finden Sie hier.

Quelle: http://adzine.de/

Kommentar verfassen